Kunden Login
Rückruf Service

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie gerne zurück



captcha

Ihre kostenfreie Inkasso-Beratung

0800 / 43 44 44

Inkasso-News … Jetzt und Hier!

Antworten auf viele Inkassofragen hier!

Oder: Sie fragen, wir antworten! Schnell!

Ziehen Sie JETZT einen Schlussstrich!

Die Inkasso-Wissensdatenbank. Hier.

Unser Inkasso-Blog hilft Ihnen sofort!

inkassolution >>> Wissen schafft Erfolg!

… jetzt inkassolution einfach kontakten!

Betreibungsservice

Unter Betreibungsservice versteht man in der Schweiz die professionelle gerichtliche Geldeintreibung durch ein Dienstleistungsunternehmen. Ein Inkassounternehmen wird im ersten Schritt versuchen, über vorrechtliches Inkasso offene Forderungen einzuholen. Sind Zahlungserinnerungen, Androhungen von Mahnverfahren und Telefoninkasso erfolglos, bleibt oft nur noch der Gang vor ein Betreibungsgericht.

Die Einleitung einer Betreibung ist unkompliziert, doch das Betreibungsverfahren an sich kann sich häufig über mehrere Wochen und Monate hinziehen. Damit keine Fristen verpasst werden und bei einer Betreibung alles reibungslos läuft, übertragen vor allem KMU, Konzerne und Selbständige ihr Forderungsmanagement einem Inkassounternehmen.

Ein Inkassoservice macht sich alleine durch die Tatsache bezahlt, dass sich der Gläubiger nicht mehr um sein Inkassowesen kümmern muss. Er kann seine gewonnenen Freiräume in sein Kerngeschäft investieren. Der Betreibungsservice ist demnach ein Teil des Inkassoservices. Der Inkassoservice setzt sich aus dem vorrechtlichen Inkassoservice, dem Betreibungsservice und dem Verlustscheinservice zusammen.

Betreibung einleiten

Wurde eine professionelle Inkassofirma mit dem Inkassowesen beauftragt, so beantragt dieses auf Wunsch auch die Einleitung eines Betreibungsverfahrens beim zuständigen Betreibungsamt. Eine Betreibung kann über das entsprechende Formular auch online beantragt werden.

Bevor sich ein Gläubiger für die gerichtliche Geldeintreibung entscheidet, sollte zuvor die Bonität des Schuldners überprüft werden. Dies wird über eine Bonitätsprüfung oder Wirtschaftsauskunft bei Creditreform durchgeführt.

Ist der Schuldner nämlich nicht liquide, kann sich ein solches Verfahren ordentlich in die Länge ziehen. Es besteht zwar die Möglichkeit, eine Betreibung auf Pfändung oder auf Konkurs zu führen, doch möglicherweise ist eine aussergerichtliche Lösung doch schneller umgesetzt:

  • Telefoninkasso Inkassolösungen finden
  • Ratenzahlungen, Vergleich, Stundung
  • Betreibung auf Pfändung oder Konkurs
  • Ausstellung eines Verlustscheins

So können sich Gläubiger und Schuldner über mögliche Ratenzahlungsvereinbarungen einigen und auf diese Weise eine Betreibung verhindert. Ein Betreibungsservice befasst sich dem Namen nach zwar mit dem gerichtlichen Inkasso, doch aussergerichtliche Lösungen werden bei einem umfassenden Inkassoservice selbstverständlich dennoch ins Auge gefasst. Der Betreibungsservice wird schweizweit, aber auch über die Grenzen der Schweiz hinaus, weltweit angeboten.

Ähnliche Einträge

InkassoPEDIA

Hier finden Sie unser Inkasso-Glossar. Wir erklären Ihnen Begriffe zum Thema Inkasso.

Mehr

Kundenstimmen

“Bei der inkassolution GmbH werden alle Fälle speditiv bearbeitet. Genau dieses Vorgehen ist für uns eine spürbar grosse Entlastung. Wir wissen, dass unsere Aussenstände durch inkassolution in den meisten Fällen immer eingeholt werden…”

Mehr Inkasso-Bewertungen

Individuelle Inkassolösungen

Unsere Inkasso-Experten arbeiten kompetent, flexibel und fair. Für Ihren Inkassoerfolg. Für Ihre Zufriedenheit.

Wir beraten Sie gerne ausführlich!

InkassoPedia

Inkasso Glossar