Kunden Login
Rückruf Service

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie gerne zurück



captcha

Ihre kostenfreie Inkasso-Beratung

0800 / 43 44 44

Inkasso-News … Jetzt und Hier!

Antworten auf viele Inkassofragen hier!

Oder: Sie fragen, wir antworten! Schnell!

Ziehen Sie JETZT einen Schlussstrich!

Die Inkasso-Wissensdatenbank. Hier.

Unser Inkasso-Blog hilft Ihnen sofort!

inkassolution >>> Wissen schafft Erfolg!

… jetzt inkassolution einfach kontakten!

Natürliche Person

Im Gegensatz zur natürlichen Person (dem Mensch) steht die juristische Person in Form von Unternehmen, Vereinen und Gesellschaften. Durch den Abschluss eines Vertrages mit einer natürlichen Person entstehen auf beiden Seiten Rechte und Pflichten. Natürliche und juristische Personen werden als Rechtssubjekte bezeichnet, die Träger von Rechten und Pflichten und somit rechtsfähig sind. Mit der Geburt wird ein Mensch rechtsfähig. Die Rechtsfähigkeit endet mit dem Tod.

Eine natürliche Person ist ein Mensch, der mit dem Tage seiner Geburt rechtsfähig wird. So ist auch ein Säugling bereits in der Lage, Eigentum zu erwerben, zu erben oder Eigentümer einer Sache zu werden. Ist das Kind noch minderjährig, werden die Rechte und Pflichten, die sich daraus ergeben durch die Eltern übernommen. Die Rechtsfähigkeit endet mit dem Tod der natürlichen Person.

Für die natürliche Person folgende Merkmale von Bedeutung:

  • Volljährigkeit bzw. Minderjährigkeit
  • Rechtsfähigkeit
  • Name und Wohnsitz

Mensch als Träger von Rechten und Pflichten

Neben der natürlichen Person als Träger von Rechten und Pflichten gibt es auch die juristische Person. Eine juristische Person wird nicht geboren, sie wird gegründet. Man unterscheidet juristische Personen des privaten Rechts von juristischen Personen des öffentlichen Rechts.

Zum Erstgenannten zählen Vereine und Privatunternehmen, während Gemeinden dem öffentlichen Recht zugeordnet werden.

Geschäftsbeziehungen und Nichtzahlung

Sowohl natürliche als auch juristische Personen können Geschäftsbeziehungen eingehen. Kommt eine natürliche oder juristische Person ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, gerät diese in Zahlungsverzug. Professionelle Inkassounternehmen übernehmen den Forderungseinzug im B2B-Bereich (Forderungseinzug gegenüber anderen Unternehmen) ebenso wie im B2C-Bereich (Forderungseinzug gegenüber dem Endkunden). Sowohl natürliche als auch juristische Personen können Inkassobüros mit der Geldeintreibung beauftragen.

Unabhängig davon, in welcher Branche der Gläubiger tätig ist, finden Inkassoagenturen intelligente Inkassolösungen. Es gibt Inkassobüros, die ihren Schwerpunkt in der Eintreibung offener Geldforderungen juristischer Personen sehen. Andere Inkassobüros setzen sich für natürliche und juristische Personen gleichermassen ein. Denn auch natürliche Personen tragen das Risiko von Forderungsausfällen, beispielsweise im Mietinkasso.

InkassoPEDIA

Hier finden Sie unser Inkasso-Glossar. Wir erklären Ihnen Begriffe zum Thema Inkasso.

Mehr

Kundenstimmen

“Bei der inkassolution GmbH werden alle Fälle speditiv bearbeitet. Genau dieses Vorgehen ist für uns eine spürbar grosse Entlastung. Wir wissen, dass unsere Aussenstände durch inkassolution in den meisten Fällen immer eingeholt werden…”

Mehr Inkasso-Bewertungen

Individuelle Inkassolösungen

Unsere Inkasso-Experten arbeiten kompetent, flexibel und fair. Für Ihren Inkassoerfolg. Für Ihre Zufriedenheit.

Wir beraten Sie gerne ausführlich!

InkassoPedia

Inkasso Glossar