Kunden Login
Rückruf Service

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie gerne zurück



captcha

Ihre kostenfreie Inkasso-Beratung

0800 / 43 44 44

Inkasso-News … Jetzt und Hier!

Antworten auf viele Inkassofragen hier!

Oder: Sie fragen, wir antworten! Schnell!

Ziehen Sie JETZT einen Schlussstrich!

Die Inkasso-Wissensdatenbank. Hier.

Unser Inkasso-Blog hilft Ihnen sofort!

inkassolution >>> Wissen schafft Erfolg!

… jetzt inkassolution einfach kontakten!

Eskalationsstrategie

Unter Eskalation versteht man im Allgemeinen eine „stufenweise Steigerung“. Abgeleitet wird dieser Begriff von dem englischen Wort „escalator“, das mit Rolltreppe übersetzt wird. Eine Eskalationsstrategie baut demnach eine Steigerung stufenweise nach oben auf. In der Inkassobearbeitung sieht die Eskalationsstrategie vor, dass der Schuldner nach und nach „härter“ und konsequenter angepackt wird.

Anstatt den Holzhammer auszupacken, werden Inkassoerfolge auf verschiedenen Stufen gesucht. Jede einzelne Stufe baut dabei zunehmend Druck auf – selbstverständlich streng mit ausschliesslich seriösen Mitteln. So folgt auf eine freundliche Zahlungserinnerung beispielsweise eine strengere Mahnung mit Fristsetzung. In Folge schliesst sich die Androhung einer Betreibung mit Belehrung über die Folgen der Nichtzahlung an.

Die Eskalationsstrategie kennt man in verschiedenen Bereichen. Beim Inkassoverfahren hat sie sich besonders bewährt. Denn: Inkasso ist ein sensibles Thema. Professionelle Inkassoarbeit baut daher auf einer individuellen Eskalationsstrategie auf. Eine Inkassobearbeitung, die auf die jeweilige Situation des Schuldners eingeht, ist erfolgreicher, als eine standarisierte Inkassobearbeitung.

Inkassobearbeitung massgeschneidert

Die inkassolution GmbH nutzt als erste Stufe ihrer Eskalationsstrategie das Telefoninkasso: In einem offenen Inkassogespräch wird der Schuldner direkt auf den Zahlungsverzug angesprochen. Ein Appell an die Kooperationsbereitschaft des Schuldners. In über 80 % der Inkassofälle wird von der inkassolution GmbH hier bereits der gewünschte Inkassoerfolg verbucht.

Häufig werden im Telefoninkasso aussergerichtliche Inkassolösungen vereinbart, wie beispielsweise Ratenzahlungsvereinbarungen. Ob Ratenzahlung, Teilzahlung oder Vergleich – wichtig ist, dass sich Gläubiger und Schuldner beim Telefoninkasso auf einen konkreten Zahlungsplan einigen. Dieser muss für den Schuldner verpflichtend sein, wenn das Inkassoziel erreicht werden soll.

In den wenigen Inkassofällen, in denen Telefoninkasso erfolglos bleibt, wird individuell eine weitere Vorgehensweise – eine individuelle Eskalationsstrategie – entwickelt. Die Experten der inkassolution GmbH lassen hierfür ihre jahrelange Erfahrung in die Inkassobearbeitung einfliessen. Die nächsten Stufen sind von der finanziellen Situation und der Kooperationsbereitschaft des Schuldners abhängig.

Die Praxis zeigt, dass in den meisten Fällen aussergerichtliche Inkassolösungen gefunden werden können. Nur in wenigen Fällen ist die Einleitung einer Betreibung unumgänglich.

InkassoPEDIA

Hier finden Sie unser Inkasso-Glossar. Wir erklären Ihnen Begriffe zum Thema Inkasso.

Mehr

Kundenstimmen

“Bei der inkassolution GmbH werden alle Fälle speditiv bearbeitet. Genau dieses Vorgehen ist für uns eine spürbar grosse Entlastung. Wir wissen, dass unsere Aussenstände durch inkassolution in den meisten Fällen immer eingeholt werden…”

Mehr Inkasso-Bewertungen

Individuelle Inkassolösungen

Unsere Inkasso-Experten arbeiten kompetent, flexibel und fair. Für Ihren Inkassoerfolg. Für Ihre Zufriedenheit.

Wir beraten Sie gerne ausführlich!

InkassoPedia

Inkasso Glossar